Aufregerthemen Schliessen

Biathlon-WM 2020 in Antholz heute im Liveticker: Der Sprint der Frauen | Biathlon

Die Biathlon-WM 2020 in Antholz wird am Freitag mit dem Sprint der Frauen fortgesetzt. Das Rennen gibt es heute im Liveticker bei chiemgau24.de.
  • Tobias Ruf
    vonTobias Ruf
    schließen

Die Biathlon-WM 2020 in Antholz wird am Freitag mit dem Sprint der Frauen fortgesetzt. Das Rennen gibt es heute im Liveticker bei chiemgau24.de.

Antholz - Die Biathlon-WM 2020 in Antholz nimmt Fahrt auf, am Freitag steht der erste Individualwettbewerb auf dem Programm. Um 14:45 Uhr gehen die Frauen in den Sprint, chiemgau24.de ist heute im Liveticker mit dabei.

Es wird ernst für die Biathlon-Frauen. Bei der WM in Antholz steht am Freitag der Sprint an, ein Wettbewerb der gleich in doppelter Hinsicht von großer Bedeutung ist.

Einerseits geht es für die besten Biathletinnen der Welt um Medaillen bei der Biathlon-WM in Antholz, zum anderen bilden die Ergebnisse des Sprints die Grundlage für das Verfolgungsrennen, das am Sonntag ausgetragen wird. Biathlon-WM in Antholz 2020: Alle Termine und Ergebnisse

Biathlon-WM in Antholz: Fünf deutsche Frauen am Start

Zunächst geht es aber am Freitag zur Sache, gelaufen werden 7,5 Kilometer, jede Athletin muss zwei Mal an den Schießstand. Zunächst wird liegend geschossen, dann geht es an den Stehendanschlag. Jeder Schießfehler hat eine Strafrunde von 150 Metern Länge zur Folge. Biathlon-WM 2020: Alle Infos zur Weltmeisterschaft in Antholz

Für das deutsche Team sind im Sprint gleich fünf Athletinnen am Start. Eigentlich stehen jeder Nation nur vier Startplätze zu. Da aber Denise Herrmann im Vorjahr Weltmeisterin in der Verfolgung wurde, es für jeden WM-Titel einen zusätzlichen Startplatz in der jeweiligen Disziplin gibt und der Sprint die Grundlage für den Verfolger darstellt, erhält das deutsche Team einen zusätzlichen Startplatz. Der Medaillenspiegel zur Biathlon-WM

Biathlon-WM 2020: Der deutsche Kader für die WM in Antholz
Zur Fotostrecke

Denise Herrmann, Franziska Preuß, Vanessa Hinz, Karolin Horchler und Janina Hettich werden am Freitag also den Kampf um Edelmetall aufnehmen. Realistische Chancen auf einen Podestplatz haben dabei aber nur Herrmann und Preuß. Beide haben im Weltcup 2019/20 schon gezeigt, dass sie mit der Weltspitze mithalten können. Für die anderen deutschen Damen wird es primär darum gehen, gut in die WM zu starten und eine entsprechende Ausgangsbasis für den Verfolger zu schaffen. Biathlon-WM 2020 in Antholz: So sehen Sie die WM im TV, Livestream und Liveticker

Wollen Preuß und Herrmann ein ernsthaftes Wörtchen um die Top-Platzierungen mitsprechen, muss eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Mixed-Staffel am Donnerstag her.

Biathlon-WM in Antholz: Zahlreiche Favoritinnen auf die Podestplätze

Preuß schoss dabei drei Fehler und hatte Defizite im Laufen, Herrmann war läuferisch gut unterwegs, schoss stehend aber vier Fehler.

An Konkurrenz mangelt es für das deutsche Quintett nicht. Die Weltcup-Führende Tiril Eckhoff und ihre norwegische Landsfrau Marte Olsbu Roiseland gehen als Top-Favoritinnen ins Rennen. Die Italienerin Dorothea Wierer, Hannah Öberg aus Schweden und die Französinnen Julia Simon und Justine Braisaz zählen ebenfalls zum Favoritenkreis. Hier geht es zur kompletten Startliste

Start des Rennens ist um 14:45 Uhr, chiemgau24.de ist im Liveticker mit dabei. 

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Zurück zur Übersicht: Biathlon

Ähnliche Shots