Aufregerthemen Schliessen

Lockdown für Ungeimpfte - Weihnachtsmärkte abgesagt | BR24

Scharfe Maßnahmen in vielen Bereichen

Die epidemische Lage für den Freistaat wird festgestellt, der Katastrophenfall gilt ohnehin schon. Konkret wird es Kontakt-Einschränkungen geben, die vor allem diejenigen treffen, die nicht gegen das Corona-Virus geimpft sind.

Es dürfen sich nämlich nur noch maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Kinder unter 12 Jahren werden dabei ebenso wie Geimpfte nicht mit eingerechnet. Söder sprach von einem "de-facto-Lockdown" für die Ungeimpften.

Deutlich mehr 2G und 2Gplus - Weihnachtsmärkte abgesagt - Clubs wieder zu

Grundsätzlich werden auch die sogenannten 2G und 2Gplus-Regeln verschärft und ausgeweitet. So dürfen künftig nur noch Geimpfte und Genesene körpernahe Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Das bedeutet, dass Ungeimpfte nicht mehr zum Friseur und zur Kosmetik gehen können. Auch für Hochschulen, Volkshochschulen und Fahrschulen gelten damit die strengeren Maßstäbe. Der Handel bleibt von 2G ausgenommen. Allerdings gilt: Pro Kunde müssen zehn Quadratmeter vorhanden sein.

2GPlus, also die Pflicht auch für Geimpfte und Genesene einen Schnelltest vorlegen zu müssen, wird ausgeweitet. Konkret sind alle kulturellen Veranstaltungen betroffen, genauso wie sportliche Veranstaltungen. Es gilt dort eine Obergrenze von 25 Prozent. Das heißt, nur noch ein Viertel der Besucher dürfen hinein. Das gilt auch für alle Freizeiteinrichtungen und Messen.

Wegen der Corona-Lage werden sämtliche Weihnachtsmärkte in Bayern abgesagt. Außerdem werden Clubs, Bars und die gesamte Nachtgastronomie wieder geschlossen, wie Söder ausführte. Es müsse dort vorgegangen werden, wo es die meisten Ansteckungen gebe, sagte der Regierungschef zur Begründung.

Noch schärfere Maßnahmen in Hoch-Inzidenz-Gebieten

Nach Söders Worten ist die Situation in Bayern sehr unterschiedlich. In Regionen mit besonders hohen Inzidenzen würden die Maßnahmen damit nicht ausreichen: "Wir brauchen da eine harte Notbremse. Für alle, ob geimpft oder nicht."

Derzeit seien acht Landkreise davon betroffen. Dort werde, so kündigte es Söder an, fast alles geschlossen: Gastronomie, Hotels, Sport, Kultur, Friseure – alles über eine Dauer von drei Wochen.

Ähnliche Shots