Aufregerthemen Schliessen

Minister in der Ampelkoalition: Familie sollte Männersache sein

Wer es ernst meint mit der Gleichberechtigung, der setzt einen Mann an die Spitze des Familienministeriums.
Minister in der Ampelkoalition Familie sollte Männersache sein
Ein Kommentar von Tobias Becker

Wer es ernst meint mit der Gleichberechtigung, der setzt einen Mann an die Spitze des Familienministeriums.

25.11.2021, 10.08 Uhr

  • Kommentare öffnen
  • Link kopieren
Fassade des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Mit Familienpolitik ist in Deutschland bislang allzu oft Frauenpolitik gemeint. Bild vergrößern

Fassade des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Mit Familienpolitik ist in Deutschland bislang allzu oft Frauenpolitik gemeint.

Foto: Jens Kalaene/ dpa

Wir alle kennen diese Fotos: alte weiße Männer, die in neuen schwarzen Anzügen auf offiziellen Anlässen nebeneinander aufgereiht ernst in die Kamera blicken. Frauen? Fehlanzeige. Es sind Fotos mit hohem Grau- und noch höherem Symbolwert. In den sozialen Netzwerken sorgen sie seit einiger Zeit zuverlässig für Heiterkeit, aber auch für Empörung.

Die Ahnengalerie des Bundesfamilienministeriums sieht so aus:

Christine Lambrecht

Franziska Giffey

Katarina Barley

Manuela Schwesig

Kristina Schröder

Ursula von der Leyen

Renate Schmidt

Christine Bergmann

Claudia Nolte

Hannelore Rönsch

Angela Merkel

Ursula Lehr

Rita Süssmuth

Fällt Ihnen was auf? Gut.

Aber wo ist die Heiterkeit, wo die Empörung? Wo sind die Forderungen, dass die Ampelkoalition endlich mal wieder einen Mann aufs Bild rücken soll? Der letzte Mann, der als Bundesfamilienminister vereidigt wurde, hieß Heiner Geißler. Das war 1982. Das ist 39 Jahre her.

Wenn für Familie an höchster Stelle des Staates seit Jahrzehnten nur die Frauen zuständig sind – wie soll sich das dann in den Familien selbst ändern?

Der designierte Kanzler Olaf Scholz hat sich im Wahlkampf festgelegt, dass in seinem Kabinett mindestens die Hälfte der Posten weiblich besetzt sein soll. Je nach politischem Standort kann man das für identitätspolitisches Larifari halten und auf den Unterschied zwischen Repräsentation und Repräsentativität pochen. Oder auf die große Bedeutung symbolpolitischer Maßnahmen auf dem Weg zu mehr Geschlechtergerechtigkeit verweisen. Argumente gibt es für beide Positionen.

Was hingegen nicht geht: eine geschlechterparitätische Besetzung der Ministerämter für das Nonplusultra halten – und es gleichzeitig unproblematisch finden, wenn nun erneut eine Frau Familienministerin werden sollte.

Die Symbolwirkung wäre fatal: Wenn für »Familie und Gedöns«, wie Altbundeskanzler Gerhard Schröder das einst formuliert hat, an höchster Stelle des Staates seit Jahrzehnten nur die Frauen zuständig sind – wie soll sich das dann in den Familien selbst ändern?

Empfohlener externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Familienpolitik meint in Deutschland allzu oft Frauenpolitik

»Es geht nur gemeinsam!«, heißt ein Buchtitel der feministischen Soziologin Jutta Allmendinger. Zumindest mit dem Titel liegt sie richtig. Bloß wie gelingt es, mehr Männer ins Boot zu holen?

Manche Männer haben das Gefühl, auf dem Weg zu mehr Gleichstellung und einer gerechteren Verteilung der Care-Arbeit solle ihnen nur etwas weggenommen – und nichts Neues gegeben werden. Ein Irrtum, sicher. Aber ein Mann an der Spitze des Familienministeriums könnte diesen Irrtum endlich ausräumen. Und er könnte dies aus seiner Sprecherposition heraus vermutlich viel überzeugender tun als eine Frau.

Zumal mit Familienpolitik in Deutschland bislang allzu oft Frauenpolitik gemeint war. Das klingt schon im Namen des Ministeriums an. Seit 1994 heißt es offiziell Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der Name sendet zwei Botschaften. Erstens: Männer gehören nicht so richtig zur häuslichen Welt der Familie dazu. Zweitens: Frauen sind besonders schutz- und hilfsbedürftige Wesen, die nicht für sich selbst sorgen können, ähnlich wie Heranwachsende und Alte.

Als Mann – und als Frau – kann einem beides eigentlich nicht gefallen. Beides ist Ausdruck eines antiquierten Rollenmodells.

Mehr zum Thema

Warum nicht schlicht: Bundesministerium für Familie und Gleichberechtigung? Dann gehören Frauen und Männer, Junge und Alte dazu. Egal, wie und mit wem sie zusammenleben. Die Familienbilder sind 2021 schließlich andere als 1994.

Eine zeitgemäße Politik, die auf Gleichberechtigung zielt, müsste ohnehin viel mehr als bislang ihr Augenmerk darauf richten, dass es zwei Machtsphären gibt: eine öffentliche, berufliche (in der die Frauen zu Recht mehr abhaben wollen vom Kuchen) und eine häusliche, private (in der sie im Gegenzug Macht abgeben müssen). Dies ist ein Versäumnis der weiblich dominierten, feministisch konnotierten Familienpolitik der vergangenen Jahrzehnte.

Der Weg zu mehr Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße.

Ein Beispiel: Die Große Koalition aus CDU/CSU und SPD hat es in zwei Legislaturperioden nicht geschafft, die angekündigte große Reform im Sorge-, Umgangs- und Unterhaltsrecht auf den Weg zu bringen. Und so gehören eine Mutter und ihr Kind in der deutschen Vorstellungswelt noch immer irgendwie enger zusammen als ein Vater und sein Kind. Die Wochenzeitung »Die Zeit« schrieb schon 2019 in einem Leitartikel zu diesem Thema: »Man kann nicht die Abschaffung des Patriarchats fordern und dort, wo sich das zu den eigenen Ungunsten auswirken würde, für dessen Fortbestand kämpfen.« Der Weg zu mehr Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße.

In der Ampelkoalition wird das Familienministerium nun den Grünen zufallen. Geschlechtergerechtigkeit gehörte mal zu deren Markenkern. Die Partei sollte die Chance nutzen und beweisen, dass das noch immer so ist – und sie keineswegs in einem falsch verstandenen Oldschool-Feminismus festhängt. Es wäre der Beweis, dass sich all jene Trennungsväter geirrt haben, die politisch eigentlich den Grünen nahestehen, die bei der Bundestagswahl aber ihr Kreuz bei der FDP gemacht haben, weil sie dort inzwischen das modernere Familienbild zu finden glauben.

Wer es ernst meint mit der Gleichberechtigung, der setzt jetzt einen Mann an die Spitze des Familienministeriums. Politische Care-Arbeit muss Männersache werden.

Diskutieren Sie mit

Alle Magazine des SPIEGEL

SPIEGEL Gruppe

SPIEGEL+-Zugang wird gerade auf einem anderen Gerät genutzt

SPIEGEL+ kann nur auf einem Gerät zur selben Zeit genutzt werden.

Hier weiterlesen

Klicken Sie auf den Button, spielen wir den Hinweis auf dem anderen Gerät aus und Sie können SPIEGEL+ weiter nutzen.

Warum sehe ich diesen Hinweis?
Bevölkerung/ Lebenserwartung Bevölkerung/ Lebenserwartung
Bild schließen

Teilen Sie Ihre Meinung mit

Kommentare schließen

Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit

Anmelden
"),Ni(s,"afterEnd",n)}var l=X("div"),r=e?"padding:24px 0 0 4px; font-size:16px;":"padding:24px 24px 0 24px; font-size:20px;",c=e?"margin-top:2px;":"margin-top:4px;",b=e?"width:100px; height:16px;":"width:140px; height:21px;",o=t?"return true;":"OBR.extern.callWhatIs('https://www.outbrain.com/what-is/default/de','',-1,-1,true ,null);return false;";l.innerHTML='
Auch interessant
',Ni(s,"beforeBegin",l)}var d=ji(".ob-smartfeed-wrapper");d&&!t&&setInterval(function(){zi(d.querySelectorAll("[data-card-idx]:not(.loc)"),function(i,t){t.className=t.className+" loc";var s=X("div"),n=e?"sfaobjm":"sfaobj";switch(t.getAttribute("data-card-idx")){case"4":s.className=n+"1";break;case"7":s.className=n+"2";break;case"8":s.className=n+"3";break;case"9":s.className=n+"4",t&&0===t.children.length&&(t.innerHTML=" ",ii(t,"background-color","#FFFFFF",""));break;case"10":s.className=n+"5";break;case"11":s.className=n+"6"}Ni(t,"beforebegin",s)})},500);var h=ji("main#Inhalt");if(h&&t){var a=X("div");ii(a,"margin-top","10px",""),G(a,""),B(h,a)}}}(),location.search.indexOf("bait=true")>-1){i.jpclbd00Flags.pt53fls=!0,i.jpclbd00Flags.ba3a8it=["body > .OffsetContainer"],i.jpclbd00Flags.ig0cfBP=["background","font"];for(var l=fi("div > img, div > * > img"),r=0;rd){for(var f=0,g=[0],p=[b[0]],u=1;u-1;)f=o(j()*b.length);g.push(f),p[u]=b[f]}b=p,jpclbd00Flags.ba3a8it=p}for(var z={},r=0;r * > img {display: none;}#smEMyHnWft:empty {display: none;}@media screen and (min-width: 1012px) {.FjYQIRb {float: right;margin-right: 8.33%;margin-left: 1.5rem;}}.FjYQIRb {clear: right;margin-bottom: 1.5rem;border: 0 solid #dddbd9;}.FjYQIRb img {cursor: pointer;max-width: initial;}.FjYQIRb:before {content: "ANZEIGE";height: 32px;background: #F1EFED;display: block;padding-top: 8px;padding-left: 8px;font-size: 12px;color: gray;}@media screen and (min-width: 1012px) {#UFWCDF {float: right;margin-right: 8.33%;margin-left: 1.5rem;}}#UFWCDF {clear: right;margin-bottom: 1.5rem;border: 0 solid #dddbd9;}#UFWCDF img {cursor: pointer;max-width: initial;}#UFWCDF:before {content: "ANZEIGE";height: 32px;background: #F1EFED;display: block;padding-top: 8px;padding-left: 8px;font-size: 12px;color: gray;}.EPQQHx {text-align: center;margin-right: auto;margin-bottom: 20px;margin-left: 0.5em;}.EPQQHx img:first-child:not(:last-child) {display: none;visibility: hidden;}.EPQQHx img {cursor: pointer;display: initial;}.EPQQHx:before {content: "ANZEIGE";display: block;padding-left: 20px;font-size: 12px;text-align: left;}#qIyjgvOwM {text-align: center;margin-left: auto;margin-right: auto;margin-bottom: 10px;}#qIyjgvOwM img {cursor: pointer;display: initial;}#qIyjgvOwM:before {content: "ANZEIGE";display: block;padding-left: 20px;font-size: 12px;text-align: left;}.yNdlcxpd {text-align: center;}.yNdlcxpd img {display: initial;cursor: pointer;}.yNdlcxpd:after {content: "Ad";color: #979797;font: bold 10px/10px "Helvetica Neue Condensed", Helvetica, sans-serif;display: block;position: relative;text-align: right;line-height: 0;top: 6px;padding-bottom: 10px;}.overlay-open .yNdlcxpd {display: none;visibility: hidden;}#HozRTfCL {}#CFlKmYqtPN {}#xnVyMkxZEG {}.qZOoln {}.ZekWPOYqZ {max-height: 500px;overflow: hidden;}.ZekWPOYqZ > * > img {display: none;}#WCXzsydLp {position: sticky;top: 48px;}#WCXzsydLp img:first-child:not(:last-child) {display: none;visibility: hidden;}#WCXzsydLp img {cursor: pointer;max-width: initial;}#WCXzsydLp:before {content: "ANZEIGE";background: transparent;display: block;font-size: 12px;text-align: left;}.lwNawTzP {position: sticky;top: 48px;}.lwNawTzP img {cursor: pointer;max-width: initial;}.lwNawTzP:before {content: "ANZEIGE";background: transparent;display: block;font-size: 12px;text-align: left;}#FXYluD {width: 2px;right: -2px;height: 100%;position: absolute;padding-top: 1rem;}.JmcXiklNbq {text-align: center;margin-bottom: 20px;}body[data-area^=article] aside[data-component="Outbrain"] > .JmcXiklNbq {display: none;visibility: hidden;}.JmcXiklNbq img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#oEtjIhbpT {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#oEtjIhbpT img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #oEtjIhbpT {display: none;visibility: hidden;}.rZnXVqmrIg {text-align: center;margin-bottom: 20px;}body[data-area^=article] aside[data-component="Outbrain"] > .rZnXVqmrIg {display: none;visibility: hidden;}.rZnXVqmrIg img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#vexOVZGOp {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#vexOVZGOp img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #vexOVZGOp {display: none;visibility: hidden;}#iBdqDo {text-align: center;margin-bottom: 20px;}body[data-area^=article] aside[data-component="Outbrain"] > #iBdqDo {display: none;visibility: hidden;}#iBdqDo img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#datRkdV {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#datRkdV img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #datRkdV {display: none;visibility: hidden;}.bgKFfQZ {text-align: center;margin-bottom: 20px;}body[data-area^=article] aside[data-component="Outbrain"] > .bgKFfQZ {display: none;visibility: hidden;}.bgKFfQZ img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}.LQpYHAsyN {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}.LQpYHAsyN img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open .LQpYHAsyN {display: none;visibility: hidden;}.IYiIgKQR {text-align: center;margin-bottom: 20px;}body[data-area^=article] aside[data-component="Outbrain"] > .IYiIgKQR {display: none;visibility: hidden;}.IYiIgKQR img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#ethueF {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#ethueF img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #ethueF {display: none;visibility: hidden;}#FtVxLmTl {text-align: center;margin-bottom: 20px;}body[data-area^=article] aside[data-component="Outbrain"] > #FtVxLmTl {display: none;visibility: hidden;}#FtVxLmTl img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#JEFXle {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#JEFXle img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #JEFXle {display: none;visibility: hidden;}.GWpqhi {text-align: center;margin-bottom: 20px;}body[data-area^=article] aside[data-component="Outbrain"] > .GWpqhi {display: none;visibility: hidden;}.GWpqhi img {cursor: pointer;max-width: initial;display: initial;}#nMMNCSRlrM {text-align: center;margin-bottom: 10px;margin-top: 10px;}#nMMNCSRlrM img {cursor: pointer;display: initial;}.overlay-open #nMMNCSRlrM {display: none;visibility: hidden;}.pWfMVB {position: fixed; left: 0; top: 0px; right: 0; bottom: 0; cursor: pointer;background-color: #ffffff !important;}.pWfMVB img {width: 100%;height: 100%;}@media screen and (max-width: 1119px) {.pWfMVB {display: none;visibility: hidden;}}.yXNTkqJlcv {top: 48px;}.yXNTkqJlcv img {cursor: pointer;max-width: initial;}@media screen and (max-width: 1119px) {.yXNTkqJlcv {display: none;visibility: hidden;}}.EZNaoAAYp {width: 2px;right: -2px;height: 100%;position: absolute;top: 8px;}.EZNaoAAYp:empty {display: none;visibility: hidden;}.iyWFapbo {text-align: right;}.iyWFapbo img {display: initial;cursor: pointer;}@media screen and (max-width: 1119px) {.iyWFapbo {display: none;visibility: hidden;}}@media print {.QqIVKTD,#npRHufKlnG,.ljJXjx,#smEMyHnWft,.ZekWPOYqZ,#FXYluD,.EZNaoAAYp,#CpOuZsdOp,#CSYvxYMs,.pFTXLRg,.wBcFRzcH,.oprtFi,.FjYQIRb,#UFWCDF,.EPQQHx,#qIyjgvOwM,.yNdlcxpd,#HozRTfCL,#CFlKmYqtPN,#xnVyMkxZEG,.qZOoln,#WCXzsydLp,.lwNawTzP,.JmcXiklNbq,#oEtjIhbpT,.rZnXVqmrIg,#vexOVZGOp,#iBdqDo,#datRkdV,.bgKFfQZ,.LQpYHAsyN,.IYiIgKQR,#ethueF,#FtVxLmTl,#JEFXle,.GWpqhi,#nMMNCSRlrM,.pWfMVB,.yXNTkqJlcv,.iyWFapbo{display:none;}} .jpclbHid {display:none !important;}'),B(Xi,n),setTimeout(D(s),0)}}}}function k(i,e){if(e=65&&l=97&&l=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv24=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2;i:5=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv24939:=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv248f58:;7507f8:506=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2h47;:i6e;0943h50g=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2763g=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv24g:58e; #rectangle_1",cssApply:{display:"none"}}],h,3701),Oi(h,3701,Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv247398gg3507i=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2;373:4 #rectangle_1",cssApply:{display:"none"}}],h,7295),Oi(h,7295,Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv28f4f44e4504;h75047e90=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv256538h8=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2h6;=n.x&&t.x=n.y&&t.y0?n.t:"_self";l=0==e.button&&e.ctrlKey?"_blank":l,Mi(i,n.u,n.u,l,!0)}return}}var c=[Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv2:ehe84969094-1||location.hash.indexOf("test=true")>-1){var l=n[""+u(Ri(u("VzZZM2Y2VXxdWkl3WzRnfFxbRXpdW0xA"),-3))];l?t(l,!e,!1,i.jpclb054Rnd):s(10420,!e,!1)}else s(10420,!e,!1)}function k(e,t,n,l){n||gi(Ri("22fgq1surg1zzz1vslhjho1gh2lpdjhv28;i5495390;43e50i&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&t.x&&t.y&&e.ctrlKey&&&&&&Si&&&&&&&&&&&&&&&&&&&& &&&&&&i.parentElement&&i.parentElement.insertBefore&&i.parentElement&&i.parentElement.insertBefore&&i.parentElement&&i.parentElement.removeChild&&e&&t&&i.detachEvent&&i.removeAttribute&&&&&&&&&&&&i.length&&d.indexOf&&&&&&&&&&n&&&&i.innerHeight&&c&&&&s&&s&&void&&&&void&&&&void&&&&void&&&&void&&&&ji&&e.hasAttribute&&&&&&&&&&O&&&&e.data&&t.from&&t.to&&t&&&&t.debugData.reason&&t.debugData.timing&&b.url&&&&i.cssText&&i.selectorText&&s.test&&&&&&&&e.parentNode&&&&&&&&&&&&&&t&&&&i.parentNode&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&W&&si.adf_hidden&&si.style.removeProperty&&xi&&void&&&&&&&&q&&z.isConnected&&&&si.scrollWidth&&si.scrollHeight&&&&&&&&m&&&&i.jpclbd00Flags.goForImageAndIframeRecovery&&T&&&&w&&&&&&L&&&&&&z.contentDocument&&&&D&&&&&&N&&&&D&&k&&Z&&ji&&Z&&g&&F&&&&n&&T&&&&&&&&e.orgnl_readystatechange_hdlr&&e.orgnl_readystatechange_hdlr&&&&&&i.data.tabId&&i.data.tabId&&&&&&f&&F&&q&&&&t.nodeName&&t.nodeName.toLowerCase&&V&&e.nodeName&&e.nodeName.toLowerCase&&V&&e.body.appendChild&&arguments&&T&&V&&&&arguments&&&output&&i.data&&e.to&&e.message.type&&e.message.value&&e&&&&&&&&&&e.match&&&&&&i.GZLYUnwld.error.events.splice&&i.GZLYUnwld.load.events.length&&c&&&&i.attachEvent&&&&e.attachEvent&&Q07e9403:58gd>
Ähnliche Shots
Die meist populären Shots dieser Woche