Aufregerthemen Schliessen

Thomas Gottschalk: Diese schrillen Outfits kann außer ihm niemand tragen

Mit dem Startschuss von Thomas Gottschalks erster ´Wetten, dass..?´-Sendung 1987 begann auch seine Modenschau voller exzentrischer Outfits. Die TV-Legende zeigt sich bis heute gerne kunterbunt gekleidet und trägt Outfits, an die sich sonst sicher niema

Mit dem Startschuss von Thomas Gottschalks erster "Wetten, dass..?"-Sendung 1987 begann auch seine Modenschau voller exzentrischer Outfits. Die TV-Legende zeigt sich bis heute gerne kunterbunt gekleidet und trägt Outfits, an die sich sonst sicher niemand herantrauen würde.

Thomas Gottschalk (71) ist ein echtes TV-Urgestein. Seinen endgültigen Durchbruch feierte der stets gutgelaunte Moderator sicher mit der erfolgreichen Show "Wetten, dass..?", die regelmäßig Traumquoten erzielte und Millionen Zuschauer vor die TV-Bildschirme lockte. 22 Jahre lang war er dort Gastgeber. Doch nicht nur seine charmante Art, mit der er selbst Hollywood-Größen in seiner Show um den Finger wickelte, sondern auch seine spektakulären Outfits sind untrennbar mit dem 71-Jährigen verbunden. Denn bei seinen Looks ging es immer ziemlich schrill und verrückt zu. 

Im Video oben zeigen wir  eine Auswahl von Thomas Gottschalks wildesten Looks.

Thomas Gottschalk bleibt dem Fernsehen treu

Im Jahr 2011 verabschiedete sich Thomas Gottschalk von der großen Bühne bei "Wetten, dass..?" – kurz nach dem schweren Unfall von Wett-Kandidat Samuel Koch (33) im Dezember 2020, der sich bei der Ausführung seiner Wette so schwer verletzte, dass er seitdem querschnittsgelähmt ist. Zehn Jahre nach der letzten Ausgabe mit Thomas Gottschalk soll es in diesem Jahr ein Special geben, zu dem er wieder durch die Sendung führen wird. Aber auch bei DSDS saß der Moderator bereits in der Jury! 

Auf privater Ebene sorgte der Entertainer 2019 mit der Trennung von seiner Frau Thea (75) für Schlagzeilen: Nach 42 Jahren war die Ehe am Ende. Sein neues Liebesglück fand der 71-Jährige aber bald mit Karina Mroß (59).

Weitere TV-News:

Deutschland spendet: Erst kam die Welle, jetzt kommt eine starke Solidaritätsbewegung. Das Erste bietet einen Abend mit Betroffenen und Künstlern. Eine berührende Sendung für die Opfer der Flutkatastrophe – auch, weil Moderator Ingo Zamperoni den richtigen Ton findet. Von FOCUS-Online-Autorin Carin Pawlak.

Am Freitag starb TV-Legende und Gourmet Alfred Biolek im Alter von 87 Jahren. In seiner beliebten Kochshow "Alfredissimo" hatte er als Gastgeber so manchen Prominenten begrüßt. Auch seinen alten Weggefährten Harald Schmidt - dessen Suppe "Bio" so gar nicht schmeckte.

Während des Lockdowns und auch lange darüber hinaus war Prostitution in Deutschland nicht erlaubt. Für die Sexarbeiterinnen eine dramatische Situation, viele flüchteten in die Illegalität. Eine "ZDFzoom"-Doku zeichnet nun ein vielschichtiges Bild einer Branche zwischen Notsituation und rechtlichem Schutz, zwischen Menschenhandel und Emanzipation.

Ähnliche Shots